AddOns

AddOns

Diese Demo kommt relativ wenig AddOns aus. Aber wir haben letztlich doch ein paar AddOns verwendet, die bei den meisten Websites standardmäßig verwendet werden, um deren typische Anwendung zu zeigen.

Derzeit nutzt die Demo zwei verschiedene Editoren, um deren unterschiedliches Prinzip zu zeigen. Und es wird Yform verwendet, um ein einfaches Formular zu zeigen. Developer und Yrewrite müssen zwar nicht für die Demo installiert sein, aber diese AddOns sind so praktisch, dass wir sie hier etwas näher vorstellen wollen.

Editoren

Der Editor – das Werkzeug, mit dem der Redakteur seine Texte formatieren kann – ist ein zentrales Element in einem CMS. Man hat die Wahl zwischen einem WYSIWYG-Editor, der die Formatierung darzustellen versucht, und einem auf Textile oder Markdown basierenden Editor, der erst beim Rendern der Seite Kürzel durch gültiges HTML ersetzt.

Mehr Informationen

Developer

Durch das Developer-AddOn wird es möglich, die normalerweise in Textfeldern zu bearbeitenden Module und Templates dateibasiert direkt mit seinem Code-Editor bearbeiten zu können. Diese dateibasierten Änderungen schreibt das AddOn dann in die REDAXO-Datenbank zurück.

Mehr Informationen

Yform

Yform hilft primär beim schnellen Erstellen von Formularen. Integriert ist aber auch die Möglichkeit, sich eigene Datenverwaltungen “zusammenzuklicken”- sei es für individuelle Tabellen oder zur Speicherung von mittels Formular eingegebenen Daten.

Mehr Informationen

Yrewrite

Yrewrite dient zum Generieren von “sprechenden” URLs und verwaltet die Meta-Tags Description und Keywords. Außerdem erzeugt es eine sitemap.xml, ist Multidomainfähig und kann Weiterleitungen verwalten.

Mehr Informationen

Was noch?

Es gibt natürlich noch mehr AddOn-Empfehlungen. Wir listen hier einige unserer persönlichen Favoriten auf, ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Mehr Informationen

Über mich

Ich mache das hier…